Den Auftakt des diesjährigen CSU-Ferienprogrammes in Oberschneiding bildete die Sommerolympiade im Antoniusheim in Münchshöfen. Rund 30 Kinder, zahlreiche Bewohner und viele Betreuer beteiligten sich bei fast tropischen Temperaturen an der Sommerolympiade. Zahlreiche Spiele wie ein Hockeyparcour mit einem Besen, eine Fühlstation, Schwammwerfen, Fussball dribbeln und Becher umspritzen ließen keine Langeweile aufkommen. 

Mit einem Besen wurde der Ball schwungvoll ins Tor katapultiert

Damit es nicht zu heiß wurde, konnten sich die Olympioniken mit einigen Wasserspielen abkühlen. Auf einer gemeinsamen Leinwand, die die olympischen Ringe zeigt, konnten sich alle Teilnehmer mit ihrem Handabdruck verewigen. Zum Ende der Spiele bei Kaffee, Kuchen und Eis erhielt natürlich auch jeder Teilnehmer eine olympische Medaille. Sabine Scheuerer vom Antoniusheim war begeistert über die unkomplizierte Art und Weise, in der die Aktion wieder gestaltet und durchgeführt wurde. Man war sich einig, eine ähnliche Aktion im nächsten Jahr wieder anzubieten.

Text und Foto: mb