AUF DIE KARTOFFEL, FERTIG – LOS!

Beim letzten Ferienprogrammpunkt der CSU Oberschneiding konnten rund 30 Kinder bei strahlendem Wetter noch einmal einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Geiger Hof verbringen. Von Franz und Katrin Geiger erfuhren sie alles rund um die tolle Knolle. Wie wird sie angebaut und geerntet, was kann man alles damit machen und noch vieles mehr.

Lehrreiches von Franz Geiger

Auf dem Feld angekommen, staunten die Teilnehmer nicht schlecht, als sie das altertümliche Gerät bei der Arbeit sahen. Mit dem 70 Jahre alten Schmotzer Schleuderroder oder auch „Kartoffelhexe“ genannt, wurden die Kartoffeln aus der Erde befördert und seitlich auf das Feld geschleudert. Voller Eifer sammelten die Kinder die gelben Feldfrüchte ein und freuten sich über jede Knolle – egal ob groß oder klein. Die Säcke füllten sich immer mehr und die Kinder waren richtig stolz auf ihre geleistete Arbeit.

Wie vielseitig sich die tolle Knolle verarbeiten lässt und wie lecker sie schmeckt, erfuhren die Kinder anschließend beim Kartoffeldruck, Kartoffelweitwurf oder beim Waffelbacken mit Kartoffelteig. Und wie herrlich in Schale gedämpfte Kartoffeln mit Butter und Salz schmecken, begeisterte nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern.

Ein toller erlebnisreicher Nachmittag, mit vielen Eindrücken rund um die tolle Knolle. Und am Ende durften die Kinder natürlich ihre „gesammelten Schätze“ und ihre gebastelten Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

Die Verantwortlichen des CSU Ferienprogramms Oberschneiding konnten wieder zufrieden sein. Rund 140 Kinder und Jugendliche erlebten ein vielseitiges und abwechslungsreiches Ferienprogramm in Oberschneiding. Und man darf gespannt sein, was sich die Organisatoren unter der Leitung von Michaela Bernhard 2019 überlegen, wenn es heißt: Auf geht’s zum 20. Ferienprogramm der CSU Oberschneiding.

Herzlichen Dank an alle die dabei waren, die uns unterstützt und begleitet haben und die immer wieder mit ganzem Herzen dabei sind.

Text: Claudia Anzinger, Fotos: Stefanie Rößner

Und weil sie den Kindern gar so gut geschmeckt haben, gibt`s hier zum selber machen das Rezept zu den Kartoffelwaffeln:

für ca. 8 Waffeln

Zutaten:

  • 250 g gekochte Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 130 g Maismehl
  • 1 Tl Backpulver, glutenfrei
  • 50 g Honig
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Kartoffeln warm durch die Kartoffelpresse drücken. Eier, Sahne, Milch, Maismehl, Backpulver und Honig dazu geben und mit dem Mixer  zu einem glatten Teig verrühren. In einem gefetteten Waffeleisen 8 Waffeln ausbacken. Mit Puderzucker bestäuben.

Und dann nur noch schmecken lassen.

EIN NEUES ZUHAUSE FÜR WILDBIENEN & CO

geschafft – ein tolles Exemplar eines Insektenhotels

Beim CSU Ferienprogramm Oberschneiding war dieses Mal handwerkliches Geschick gefragt. Rund 30 Kinder bauten voller Elan und hochkonzentriert Insektenhotels zusammen und befüllten diese anschließend mit geeigneten Nistmaterial. Unter der Leitung von Helga und John Metz erlebten die Teilnehmer einen lehrreichen und kurzweilen Nachmittag. 

alles gut vorbereitet durch die Zimmerei Schmerbeck
kleine Handwerker
Girlpower am Akkubohrer
Helga Metz zeigt den Kindern wie es geht
das Häuschen ist schon fast fertig
nur noch befüllen
während an anderer Stelle noch tatkräftig geschraubt wird
letzte Lücken werden mit Material befüllt
fast fertig!


Zunächst durften sich die Kinder aus den einzelnen Holzteilen, die von der Zimmerei Konrad Schmerbeck schon vorgefertigt worden waren, ein „Hotel“ zusammenstellen und mit einem Akkuschrauber fest verschrauben. Da wurde lautstark gebohrt, getackert und fachgesimpelt, was das Zeug hielt. Anschließend wurden die Nisthilfen mit diversen Nistmaterialien, die eigens anhand der Vorgaben des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Straubing vorbereitet und gesammelt worden waren, bis auf den letzten Millimeter befüllt. So werden die Insektenhotels den Ansprüchen der einzelnen Bewohner als Nistplatz oder als Überwinterungsmöglichkeit gerecht.

Die fertigen Insektenhotels


Für die fleißigen Handwerker gab es nebenbei Kuchen und Getränke zur Stärkung. Und am Ende des Nachmittages konnte jedes Kind sein individuelles Insektenhotel voller Stolz mit nach Hause nehmen und an einem geeigneten Platz im Garten aufhängen.

Bürgermeister Ewald Seifert unterstützte tatkräftig die jungen Handwerker

Auch Bürgermeister und CSU Vorsitzender Ewald Seifert war hochkonzentriert und unterstütze die Kinder bei ihrem handwerklichen Eifer

Text und Foto: Claudia Anzinger, Fotos: Stefanie Rößner

Kinder besuchen Feuerwache 4 in München

Heuer führte der CSU-Ferienprogrammausflug rund 50 Kinder und Eltern in die bayerische Landeshauptstadt nach München. Auf Vorschlag von Barbara Gritsch, deren Mann Hannes dort arbeitet, steuerte der Bus als erstes die Feuerwache 4 in der Heßstraße an. Schon beeindruckt durch den großen Gebäudekomplex wurden die interessierten Nachwuchsfeuerwehrmänner und –frauen von den Berufsfeuerwehrmännern Hannes, David und Thomas in Empfang genommen. Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es dann los.

Sämtliche Feuerwehrautos wurden von hinten bis vorne inspiziert, das Blaulicht getestet und zahlreiche Fragen zu den unterschiedlichsten Ausrüstungsgegenständen des Autos gestellt. Das Highlight für die Kinder war mit Sicherheit das Anlegen der Ausrüstung und das Retten einer Person. Schwerbepackt mit Mantel, Helm, Atemschutz und Schlauchkoffer gelang es den Nachwuchsfeuerwehrlern eine verletze Person zu retten.

Beeindruckend war auch die Einsatzzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen und die zuständig ist für den reibungslosen Ablauf der Einsätze. Vollgepackt mit Wissen ging es anschließend unter der Reiseleitung von Katrin Geiger und Michaela Bernhard zum Olympiagelände, wo bei einem gemütlich Picknick Zeit war das gehörte Revue passieren zu lassen. Um 15:00 Uhr macht man sich dann gemeinsam auf, um den Olympiaturm zu erobern. Dank einer tollen Sicht konnten einige Kinder sogar den Straubinger Stadtturm durch das Fernglas entdecken.

Zum Abschluss eines gelungen Ausfluges besuchten alle gemeinsam noch den Biergarten Ellermühe Landshut, wo die Kinder nochmal in ungezwungener Atmosphäre auf Spiel- und Fußballplatz toben konnten und die Eltern Zeit für Gespräche hatten, bevor es müde und satt wieder nach Oberschneiding zurückging.

Text und Foto: mb

Sommerolympiade im Antoniusheim

Den Auftakt des diesjährigen CSU-Ferienprogrammes in Oberschneiding bildete die Sommerolympiade im Antoniusheim in Münchshöfen. Rund 30 Kinder, zahlreiche Bewohner und viele Betreuer beteiligten sich bei fast tropischen Temperaturen an der Sommerolympiade. Zahlreiche Spiele wie ein Hockeyparcour mit einem Besen, eine Fühlstation, Schwammwerfen, Fussball dribbeln und Becher umspritzen ließen keine Langeweile aufkommen. 

Mit einem Besen wurde der Ball schwungvoll ins Tor katapultiert

Damit es nicht zu heiß wurde, konnten sich die Olympioniken mit einigen Wasserspielen abkühlen. Auf einer gemeinsamen Leinwand, die die olympischen Ringe zeigt, konnten sich alle Teilnehmer mit ihrem Handabdruck verewigen. Zum Ende der Spiele bei Kaffee, Kuchen und Eis erhielt natürlich auch jeder Teilnehmer eine olympische Medaille. Sabine Scheuerer vom Antoniusheim war begeistert über die unkomplizierte Art und Weise, in der die Aktion wieder gestaltet und durchgeführt wurde. Man war sich einig, eine ähnliche Aktion im nächsten Jahr wieder anzubieten.

Text und Foto: mb

Ferienprogramm Ausblick 2018

Das Ferienprogramm-Organisations-Team war wieder fleißig und hat sich eine ganze Reihe toller Aktionen für die Ferien einfallen lassen. Es ist für klein und groß etwas dabei und wir freuen uns schon heute auf viele strahlende Kinderaugen. Schnuppert doch selber einmal rein.

Wahrscheinlich wird Euch auffallen, dass Fehlerteufel sich in den Flyern bei den Jahreszahlen ein paar Mal eingeschlichen hat. Aber wie heißt es so schön? Wo gehobelt wird, fallen Späne und wer arbeitet, macht eben auch mal Fehler. Natürlich finden die Programmpunkte alle in den Sommerferien 2018 statt. 🙂

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Anmeldung erst möglich ist, sobald auch die Flyer in Euren Briefkästen liegen. So haben alle die gleichen Chancen auf die beliebten Plätze.

Los geht`s ab Sonntag, den 15.Juli 2018, 18 Uhr.

Oberschneiding, den 09.07.2018

Euer CSU Ferienprogrammteam